1. Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination (accesskey und Taste 1)
  2. Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination (accesskey und Taste 2)
Navigation zu- und aufklappen
Inhalt

Bewerbungsportal

Herzlich willkommen im Bewerbungsportal "Apollo"!

Herzlich willkommen im Bewerbungsportal "Apollo"!

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Studium an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) interessieren.
Bitte lesen Sie unbedingt die nachfolgenden Informationen zum Ablauf des Bewerbungs- und Einschreibungsverfahren durch, damit Sie keine Nachteile haben und Ihnen aufgrund fehlender Informationen kein Studienplatz zugeteilt werden kann.

Ihr Studierendensekretariat

Informationen zur Bewerbung

Informationen zur Bewerbung

  1. Registrierung bei hochschulstart.de und an der H-BRS

    Ihr Weg ins Studium beginnt mit der Registrierung auf hochschulstart.de. Informationen zur Registrierung finden Sie hier.

    Im Zuge der Registrierung werden Ihnen eine BID (Bewerber-Identifikations-Nummer) und eine BAN (Bewerber-Authentifizierungs-Nummer) zugeteilt, die Sie zwingend für Ihre Bewerbung benötigen.

    Haben Sie Fragen zur Registrierung oder zum Bewerbungsablauf, dann informieren Sie sich gerne unter folgender Service-Nummer 01803 987111001 (9 Cent/Min. inkl. Mehrwertsteuer aus dem deutschen Festnetz/höchstens 42 Cent/Min. inkl. Mehrwertsteuer aus Mobilfunknetzen) oder stellen Ihre Anfrage über das Kontaktformular bei hochschulstart.de.

    Die Registrierung bei hochschulstart.de ist jederzeit möglich und nicht an die Bewerbungsphase an der H-BRS gebunden.

    Als nächstes registrieren Sie sich an der H-BRS. Tragen Sie dabei Ihre BID und BAN ein, damit Ihre Daten von hochschulstart.de an uns übertragen und die Benutzerkonten miteinander verknüpft werden.

  2. Bewerbung an der H-BRS

    Im Anschluss an die Registrierung bei hochschulstart.de und der Hochschule können Sie sich an der H-BRS online für die gewünschten Studiengänge bewerben. Bitte beachten Sie, dass Ihre Hochschulzugangsberechtigung in der Regel erst im Falle einer Einschreibung von uns geprüft wird.

    Achtung!

    • Falsche Angaben zur Durchschnittsnote oder zum Abschlussdatum können zum Verlust des Studienplatzes führen.
    • Achten Sie unbedingt auf die Einhaltung der Bewerbungsfrist.
    • Sofern Sie im Bewerbungsantrag aufgefordert wurden, zulassungsrelevante Unterlagen einzureichen, und Sie die fristgerechte Einreichung versäumt haben, werden Sie nicht am Vergabeverfahren zur Studienplatzvergabe beteiligt.

    Ihre Bewerbungsanträge nehmen am Vergabeverfahren teil, wenn der Antragsfachstatus auf "gültig" steht.

    Wenn Sie einen Sonderantrag stellen, wie z. B. Härteantrag oder Nachteilsausgleich, wird über diesen Antrag innerhalb der Bewerbungsfrist entschieden. Haben Sie keine entsprechenden Nachweise eingereicht oder wird dem Sonderantrag nicht stattgegeben, kann Ihr Bewerbungsantrag trotzdem auf „gültig“ stehen und Sie nehmen am Vergabeverfahren ohne die Berücksichtigung Ihrer Sonderanträge teil.

    Kontrollieren Sie regelmäßig Ihren Status im Bewerbungsportal. Wir empfehlen Ihnen darüber hinaus, die E-Mail-Benachrichtigungen bei Statuswechsel Ihrer Bewerbungsanträge zu aktivieren.

    Falls Sie Fragen zu Ihrer Bewerbung haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

  3. Zulassung, Koordinierung und Priorisierung im DoSV

    Wie erhalte ich Zulassungsangebote bzw. eine Zulassung?

    Nach Bewerbungsschluss werden alle gültigen Bewerbungen auf Ranglisten geführt und zur Studienplatzvergabe bei hochschulstart.de freigegeben. Die Hochschulen sprechen bis zum Erreichen einer Zulassungszahl kontinuierlich Zulassungsangebote aus. Die Berücksichtigung der Bewerbungen erfolgt in der Reihenfolge auf den Ranglisten. Scheiden Bewerbungen aus, können weitere Zulassungsangebote ausgesprochen werden. Es kann also sein, dass Sie nicht sofort nach der Ranglistenfreigabe ein Zulassungsangebot erhalten, sondern erst zu einem späteren Zeitpunkt.

    Über Ihr Benutzerkonto bei hochschulstart.de können Sie einsehen, ob Zulassungsangebote oder eine Zulassung vorliegen.

    Sie können ein Zulassungsangebot jederzeit aktiv auf hochschulstart.de annehmen und müssen nicht auf das Ende der Koordinierung warten.

    Wie erfolgt die Koordinierung?

    Während der Koordinierungsphase gelten folgende Regeln:

    1. Wenn nur genau eine aktive Bewerbung im DoSV vorliegt und diese auch im zulassungsfähigen Bereich der entsprechenden Rangliste erfasst ist, wird ein Zulassungsangebot ausgesprochen und sofort in eine Zulassung umgewandelt.
    2. Wenn mehrere aktive Bewerbungen im DoSV vorliegen und alle von ihnen im zulassungsfähigen Bereich der entsprechenden Ranglisten erfasst sind, werden die jeweiligen Zulassungsangebote ausgesprochen. Anschließend wird das am höchsten priorisierte Zulassungsangebot in eine Zulassung umgewandelt. Alle anderen Angebote niedriger priorisierter Studiengänge entfallen.
    3. Wenn mehrere aktive Bewerbungen im DoSV vorliegen und mindestens zwei davon im zulassungsfähigen Bereich erfasst sind, während andere Bewerbungen zu diesem Zeitpunkt nicht im zulassungsfähigen Bereich liegen, so werden die jeweils möglichen Zulassungsangebote ausgesprochen. Anschließend entfällt das niedriger priorisierte Zulassungsangebot, während das höher priorisierte Zulassungsangebot und die bisher nicht im zulassungsfähigen Bereich liegenden Bewerbungen bestehen bleiben.
      Der Bewerbungsprozess dauert weiter an, weil noch Bewerbungen vorliegen, für die potentiell noch Zulassungsangebote ausgesprochen werden können. (Natürlich können auch an dieser Stelle Bewerber/-innen das verbliebene Angebot selbst annehmen und den Bewerbungsprozess so eigenständig erfolgreich beenden.)
    4. Wenn im Koordinierten Nachrücken mindestens eine Bewerbung im zulassungsfähigen Bereich der entsprechenden Rangliste(n) liegt, so wird für diese Bewerbung ein Zulassungsangebot ausgesprochen und sofort in eine Zulassung überführt.
      Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg beteiligt sich zum Sommersemester 2020 nicht am koordinierten Nachrückverfahren über Hochschulstart.

    Was muss ich bei der Priorisierung beachten?

    Ihre Bewerbungen können Sie nach Ihren persönlichen Vorstellungen und Präferenzen bei Hochschulstart priorisieren. Nur anhand dieser Priorisierung ist es Hochschulstart möglich, Ihnen die Zulassung zu ermöglichen, die am ehesten Ihren Wünschen entspricht.

    Im Verlauf der Koordinierungsphase kann es durch die Freigabe von Ranglisten und das Ausscheiden anderer Bewerber/-innen jederzeit zu einem Zulassungsangebot für einen Ihrer Bewerbungsanträge kommen. Bei mehr als einem Angebot greifen unverzüglich die Koordinierungsregeln.

    Bei zwei Zulassungsangeboten scheidet dasjenige für die niedriger priorisierte Bewerbung augenblicklich und unwiderruflich aus dem Verfahren aus (während Bewerbungen ohne entsprechendes Angebot natürlich erhalten bleiben). Bei eng aufeinander folgenden Zulassungsangeboten kann dies dazu führen, dass von Ihren 12 Bewerbungen binnen kürzester Zeit nur noch die Bewerbung mit der höchsten Priorität übrig bleibt, die umgehend in eine Zulassung umgewandelt wird.

    Sie sollten Ihre Bewerbungen möglichst bis zum 22.01. (zum Sommersemester) bzw. 22.07. (zum Wintersemester) priorisieren, da ab diesem Datum die oben genannten Koordinierungsregeln greifen. Die Priorisierung kann bis zum Ende der Koordinierungsphase geändert werden.

    Sollten Sie nur eine einzige Bewerbung im Dialogorientierten Serviceverfahren abgegeben haben, erhält Ihre Bewerbung automatisch die erste Priorität und eine manuelle Priorisierung erübrigt sich.

    Wo finde ich die Funktion zum Priorisieren meiner Bewerbungen?

    Die Priorisierung können Sie in Ihrem Benutzerkonto bei Hochschulstart.de unter "Meine Bewerbungen" über den Link "Bewerbungen Priorisieren" unterhalb der Tabelle "Abgegebene Bewerbungen" vornehmen.

  4. Nach der Zulassung an der H-BRS

    Sie erhalten Ihren Zulassungsbescheid und wichtige Fristen und Informationen zur Einschreibung über das Bewerberportal der H-BRS. Bitte beachten Sie, dass der Zulassungsbescheid Ihnen nicht per Post oder Email zugeschickt wird. Anschließend müssen Sie die Online-Immatrikulation im Portal beantragen und die Unterlagen per Post an die Hochschule senden.

    Sollten Sie im Laufe des Verfahrens von der Hochschule keine Zulassung erhalten haben, wird Ihnen am Ende des Verfahrens ein Ablehnungsbescheid per Post direkt von hochschulstart.de zugeschickt.

    Online-Immatrikulation

    Wenn Sie zum Studium zugelassen sind und das Studium aufnehmen möchten, müssen Sie die Online-Immatrikulation beantragen und den Antrag zusammen mit den erforderlichen Unterlagen postalisch an die Hochschule senden, um die Einschreibung zu vollziehen. Die Fristen werden Ihnen mit der Zulassung mitgeteilt.

    Achtung! Bei Fristversäumnis wird der Zulassungsbescheid unwirksam und eine Einschreibung ist nicht mehr möglich.

    Rückstellung

    Falls Sie ein Zulassungsangebot bzw. eine Zulassung nicht annehmen können, weil Sie einen freiwilligen Dienst antreten, können Sie die Rückstellung für das Zulassungsangebot/die Zulassung über Hochschulstart beantragen. Ihnen wird dann im Bewerbungsportal der Hochschule ein Rückstellungsbescheid zur Verfügung gestellt. Bitte drucken Sie sich den Rückstellungsbescheid aus und legen diesen in einem späteren Verfahren als Nachweis für die Rückstellung vor!

    Innerhalb der nächsten zwei Vergabeverfahren nach Dienstende, in denen dieser Studiengang angeboten wird, haben Sie aufgrund dieses Rückstellungsbescheides Anspruch drauf, erneut ausgewählt zu werden.

  5. Nachrückverfahren

    Sollten nach Abschluss des Immatrikulationsverfahrens noch freie Plätze in den Studiengängen vorhanden sein, so werden diese in einem hochschuleigenem Nachrückverfahren direkt über die Hochschule vergeben. Alle Bewerber, die im Status "abgelehnt" stehen, werden automatisch am Nachrückverfahren beteiligt. Im Falle einer Zulassung werden Sie per E-Mail informiert.

Über dieses Bewerberportal können Sie sich für den zulassungsfreien Masterstudiengang Informatik bewerben. Auch für diese Bewerbung müssen Sie sich an der H-BRS registrieren.

  1. Registrierung

    Ihr Weg ins Studium beginnt mit der Registrierung an der H-BRS.

  2. Bewerbung an der H-BRS

    Nun können Sie sich an der H-BRS bewerben.

  3. Online-Immatrikulation

    Wenn Sie zum Studium zugelassen sind und das Studium aufnehmen möchten, müssen Sie die Online-Immatrikulation beantragen und den Antrag zusammen mit den erforderlichen Unterlagen postalisch an die Hochschule senden, um die Einschreibung zu vollziehen. Die Fristen werden Ihnen mit der Zulassung mitgeteilt.

    Achtung! Bei Fristversäumnis wird der Zulassungsbescheid unwirksam und eine Einschreibung ist nicht mehr möglich.

Informationen zur Bewerbung für alle anderen Masterstudiengänge finden Sie auf unserer Homepage unter dem jeweiligen Studiengang.

  • Alle Pflichtangaben sind durch ein Sternchen (*) gekennzeichnet. Hilfe zu einzelnen Eingabefeldern erhalten Sie durch Klick auf das "Info"-Icon. Sollten Sie trotzdem technische oder fachliche Fragen haben, wenden Sie sich an die unter "Impressum" angegebenen Stellen.
  • Die Studienbewerbung können Sie jederzeit unterbrechen und später wieder aufnehmen, wenn Sie z. B. Angaben nicht zur Hand haben. Ihre bisherigen Angaben bleiben erhalten.
  • Möchten Sie Angaben in einem bereits gestellten Antrag ändern, so müssen Sie diesen zunächst zurückziehen. Nach der Änderung müssen Sie den Antrag erneut abgeben, damit er von uns bearbeitet werden kann.
  • Wenn Sie Ihre Bewerbung abgegeben haben, erhalten Sie im Falle einer Statusänderung immer eine Mitteilung per E-Mail, falls Sie bei der Registrierung einer automatischen Benachrichtigung zugestimmt haben. Bitte loggen Sie sich dann immer im Onlineportal ein, um wichtige Informationen zu lesen. Sie können den Status Ihrer Bewerbung im Bewerbungsportal mit Ihrem Benutzernamen und Passwort prüfen.
  • Über die Funktion "Kontrollblatt drucken" können Sie alle Ihre eingegebenen Daten kontrollieren. Drucken Sie anschließend über "Anschreiben und abzugebende Unterlagen" die schriftliche Version Ihres Bewerbungsantrages aus und unterschreiben diesen. Dort finden Sie auch Angaben dazu, ob Sie den Antrag und weitere Dokumente schriftlich einreichen müssen.

Antragsstatus Antragsfachstatus Zulassungsstatus
In Vorbereitung In Vorbereitung Der Antrag wurde noch nicht abgegeben/an die Hochschule geschickt. Nach Abgabe des Antrages wandelt sich der Status in „eingegangen“.
eingegangen eingegangen Der Antrag ist im Bewerberportal der HS Bonn-Rhein-Sieg eingegangen, aber noch nicht bearbeitet. In diesem Status kann der Bewerber den Antrag noch zurückziehen und bearbeiten.
zurückgezogen   Der Antrag wurde zurückgezogen und nimmt nicht mehr am Verfahren teil. Zurückgezogen werden kann der Antrag, wenn er in einem der folgenden Status ist: „eingegangen“, „in Bearbeitung“, „gültig“, „Zulassungsangebot aktuell nicht möglich“. Eine erneute Abgabe des Antrages ist nur innerhalb der Bewerbungsfrist möglich.
in Bearbeitung eingegangen Der Antrag wurde bereits gesichtet, aber noch nicht abschließend bewertet.
in Bearbeitung vorläufig ausgeschlossen Der Antrag nimmt vorläufig nicht am Verfahren zur Studienplatzvergabe teil, da derzeit nicht alle Voraussetzungen erfüllt sind.
gültig gültig Der Antrag nimmt am Verfahren zur Studienplatzvergabe teil.
ausgeschlossen ausgeschlossen Der Antrag nimmt nicht am Verfahren zur Studienplatzvergabe teil. Dieser Status erscheint nur bei Nicht-DosV-Studiengängen.
Zulassungsangebot liegt vor Zulassungsangebot liegt vor Es liegt ein Zulassungsangebot vor. Dieses kann vom Bewerber nur innerhalb der angegebenen Frist angenommen oder abgelehnt werden. Bei Annahme ändert sich der Status in „zugelassen“.
Zulassungsangebot aktuell nicht möglich Zulassungsangebot aktuell nicht möglich Dieser Status wird im Rahmen von DoSV-Vergaben gesetzt. Ein Zulassungsangebot ist aktuell nicht möglich, da kein ausreichend guter Ranglistenplatz erreicht wurde. Am Ende der Koordinierungsphase wird dieser Status in den Status „abgelehnt“ umgewandelt.
zugelassen zugelassen Eine Zulassung zum Studium liegt vor.
Platz zurückgegeben Platz zurückgegeben Der Platz wurde vom Bewerber zurückgegeben. Dieser Status ist endgültig und kann nicht mehr rückgängig gemacht werden.
zurückgestellt zurückgestellt Dieser Status wird im Rahmen von DoSV-Vergaben gesetzt. Das Studienplatzangebot wurde zurückgestellt (z. B. wegen Aufnahme eines Bundesfreiwilligendienstes) und kann im folgenden Semester wieder aktiviert werden. Dieser Status ist endgültig und kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. Das Zurückstellen kann nur im Portal von hochschulstart.de erfolgen.
ausgeschieden ausgeschieden Dieser Status wird im Rahmen von DoSV-Vergaben gesetzt. Der Antrag nimmt nicht mehr am Verfahren teil, weil ein Studienplatz an einer anderen Hochschule angenommen wurde.
abgelehnt abgelehnt Dieser Status wird im Rahmen von DoSV-Vergaben gesetzt. Der Antrag nimmt nicht mehr am Verfahren teil, weil endgültig (nach der Koordinierungsphase) kein Zulassungsangebot ausgesprochen werden konnte. Mit dem Status „abgelehnt“ ist eine Teilnahme am Nachrückverfahren möglich.
Frist überschritten Frist überschritten Die Onlineimmatrikulation wurde nicht in der vorgesehenen Frist durchgeführt.
Immatrikulation beantragt Immatrikulation beantragt Die Onlineimmatrikulation wurde vom Bewerber abgeschlossen.
Immatrikulationsantrag in Bearbeitung Immatrikulationsantrag in Bearbeitung Die Bearbeitung des Immatrikulationsantrages durch das Studierendensekretariat hat begonnen.
Immatrikulationsantrag abgelehnt Immatrikulationsantrag abgelehnt Die Prüfung des Immatrikulationsantrages wurde negativ beschieden.
Immatrikuliert Immatrikuliert Die Prüfung des Immatrikulationsantrages wurde positiv entscheiden und die Einschreibung vollzogen.

Auf folgenden Seite können Sie nachschauen, ob Ihr Sekundarschulabschlusszeugnis zum Studium qualifiziert:

Dem Antrag sind folgende Anlagen in beglaubigter Form und mit deutscher oder englischer Übersetzung beizufügen (Merkblatt für Beglaubigungen und Übersetzungen):

  • Abschlusszeugnis über den Schulbesuch im Heimatland,
  • Nachweis über eine evtl. Hochschulaufnahmeprüfung,
  • Nachweise über ein evtl. Studium im Heimatland (bitte mit Nachweisen über erzielte Noten),
  • Bescheinigung der Zeugnisanerkennung mit ausgewiesener Durchschnittsnote (gilt nur für deutsche Staatsangehörige mit ausländischen Bildungsnachweisen),
  • Zeugnis der Feststellungsprüfung, falls Sie diese abgelegen müssen,
  • APS Zertifikat im Original, gilt nur für Bewerber aus China und Vietnam mit Zeugnissen aus diesen Ländern,
  • Nachweis über Sprachkenntnisse, falls Ihre Muttersprache nicht Deutsch oder Englisch ist:

    • Für alle deutschsprachigen und bilingualen Studiengängen ist der TestDaF mit dem Ergebnis 4 x 4 oder die telc Deutsch C1 Hochschule oder die DSH 2 oder Äquivalent erforderlich (entfällt für Bewerber mit Feststellungsprüfung), siehe DSH-Prüfungsordnung,
    • Für den englischsprachigen Bachelor Studiengang Applied Biology sind die Englischkenntnisse nachzuweisen mit dem Englischtest TOEFL mit der Mindestpunktzahl 79 im Internettest oder IELTS mit der Mindestpunktzahl 6.0 (overall band score),
    • Für den englischsprachigen Bachelorstudiengang International Business müssen die Englischkenntnisse mindestens dem Niveau B2+ des „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens“ entsprechen. Die in den einzelnen Tests zu erzielenden Ergebnisse sind in einer Tabelle abgebildet,
    • Für den bilingualen Bachelor Studiengang Naturwissenschaftliche Forensik sind sowohl TestDaF mit dem Ergebnis 4 x 4 oder die telc Deutsch C1 Hochschule oder die DSH 2 als auch der TOEFL mit der Mindestpunktzahl 79 im Internettest oder IELTS mit der Mindestpunktzahl 6.0 (overall band score) erforderlich. Das TOEFL-Zeugnis muss von ETS direkt an uns geschickt werden. Unsere Institutsnummer lautet 7977.
    • Wenn Sie bereits ein Studium in englischer Sprache absolviert haben, müssen Sie das mit einer entsprechender offiziellen Bestätigung nachweisen.

Falls Sie bereits an einer deutschen Hochschule studieren oder studiert haben, benötigen wir zusätzlich folgende Unterlagen:

  • Nachweis über alle bisherige Studienzeiten (Studienbescheinigung, gegebenenfalls Exmatrikulationsbescheinigung) - die eingeschriebenen Hochschulsemester müssen nachvollziehbar sein,
  • eine Unbedenklichkeitsbescheinigung (Bescheinigung, die besagt, dass Sie keine Prüfung endgültig nicht bestanden haben), gilt nicht für Studiengänge an Universitäten. Falls Sie eine oder mehrere Prüfungen endgültig nicht bestanden haben sollten, fügen Sie bitte den aktuellen und vollständigen Notenspiegel hinzu.

Bewerbung für zulassungsbeschränkte Studiengänge

Nachdem sie den Antrag auf Bewerbung im Onlineportal abgegeben haben, senden Sie den ausgedruckten und unterschriebenen Antrag mit den erforderlichen Dokumenten per Post an die H-BRS. Die Postanschrift sowie die Fristen finden Sie im Zulassungsantrag.

Wenn Sie zum Studium zugelassen sind und das Studium aufnehmen möchten, müssen Sie die Online-Immatrikulation beantragen und den Antrag zusammen mit den erforderlichen Unterlagen postalisch an die Hochschule senden, um die Einschreibung zu vollziehen. Die Fristen werden Ihnen mit der Zulassung mitgeteilt.

Informationen zum Studienangebot für das Sommersemester 2020

Informationen zum Studienangebot für das Sommersemester 2020

Studiengang Campus Lehrsprache Zulassungstyp Bewerbungsphase Onlineimmatrikulation
Betriebswirtschaft (B.Sc.) Rheinbach Deutsch hochschulstart.de 15.11., 09 Uhr - 15.01., 24 Uhr bis 28.02.
Betriebswirtschaft (B.Sc.) Sankt Augustin Deutsch hochschulstart.de 15.11., 09 Uhr - 15.01., 24 Uhr bis 28.02.
Informatik (M.Sc.)1 Sankt Augustin Deutsch frei 15.11., 09 Uhr - 15.03., 24 Uhr bis 14.04.
Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) Rheinbach Deutsch hochschulstart.de 15.11., 09 Uhr - 15.01., 24 Uhr bis 28.02.
1 Für alle anderen Masterstudiengänge finden Sie das Bewerberportal über die Studiengangseite.
Registrierung an der H-BRS

Registrierung an der H-BRS

Accounts gelten immer nur für eine Bewerbungskampagne und werden regelmäßig gelöscht. Die Erstellung eines Accounts für das Bewerbungssemester zum Sommersemester ist nicht vor dem 10.11. und für das Wintersemester nicht vor dem 10.05. möglich.

Sollten Sie bereits einen Account für die aktuelle Bewerbungskampagne haben, registrieren Sie sich bitte kein zweites Mal. Sie können sich oben rechts auf dieser Seite mit Ihrer Benutzerkennung, die Sie per E-Mail bekommen haben, und Ihrem selbstgewählten Passwort am System anmelden. Sollten Sie die Zugangsdaten vergessen haben, klicken Sie auf "Zugangsdaten vergessen?".

Wenn Sie sich für einen zulassungsbeschränkten Studiengang bewerben möchten, müssen Sie sich zunächst bei hochschulstart.de registrieren.

Startseite Bild
 
© HISinOne ist ein Produkt der HIS eG